11 Saltar al contenido

10 Ernährungstipps, um in Quarantäne nicht zu dick zu werden

agosto 22, 2021

Bewegung und Ernährung sind zwei grundlegende Faktoren, um eine Gewichtszunahme in der Quarantäne zu vermeiden. Wir sind seit mehreren Monaten durch die Coronavirus-Pandemie eingesperrt, sodass Probleme wie Bewegungsmangel und Fettleibigkeit in unseren Häusern auftreten können.

Obwohl die nationalen Regierungen den Isolationsmaßnahmen nachgegeben haben, Wir wissen immer noch nicht, wann wir zur ‘Normalität’ zurückkehren werden. Der COVID-19-Impfstoff scheint in der Nähe zu sein, aber die Behörden haben gewarnt, dass wir noch ein paar Monate so weitermachen werden. Wir haben also noch Zeit, den Aufenthalt zu Hause zu nutzen, um unsere Gewohnheiten zu ändern.

Zwei wesentliche Veränderungen, die Sie für Ihre Gesundheit vornehmen können, sind: Bewegen Sie sich und ernähren Sie sich gesund. Wir haben bereits viel über die Übungen gesprochen, die Sie zu Hause machen können, daher werden wir uns auf das Thema Ernährung konzentrieren. Beachten Sie dazu die folgenden Fütterungstipps:

1. Planen Sie Ihre Menüs und kaufen Sie nur das Notwendige, um Verschwendung zu vermeiden.

2. Führen Sie ein richtiges Händewaschen, Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs und Konserven durch.

3. Legen Sie Essenszeiten fest, um Hunger nicht mit Angst zu verwechseln.

Vier. Wählen Sie Vollkornprodukte oder Vollkornprodukte (Hafer, Mais, Amaranth, Reis, Weizen) und Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Limabohnen, Erbsen).

5. Essen Sie täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse.

6. Wählen Sie fettarme tierische Lebensmittel wie Pute, Huhn oder Fisch.

7. Reduzieren Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln mit geringem Nährwert.

8. Sorgen Sie mit mindestens acht Gläsern klarem Wasser pro Tag für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

9. Wählen Sie beim Kochen lieber Grillen, Backen, Kochen oder Dämpfen als Braten und vermeiden Sie festes Fett (Schmalz, Butter).

10. Seien Sie mindestens eine Stunde lang körperlich aktiv, um das Immunsystem zu aktivieren.

KRANKHEITEN, DIE DURCH SCHLECHTES ESSEN VERURSACHT WURDEN

Wenn Sie darauf achten, was Sie essen, verhindern Sie nicht nur, dass Sie in der Quarantäne zunehmen, sondern machen Sie auch weniger anfällig für schwere Komplikationen, wenn Sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Experten der Weltgesundheitsorganisation haben davor gewarnt, dass Menschen mit chronischen Krankheiten häufiger an COVID-19 sterben.

Menschen, die leiden an Übergewicht, Diabetes, Fettleibigkeit und Bluthochdruck bilden die Hochrisikogruppe. Die „gute Nachricht“ ist, dass all diese gesundheitlichen Komplikationen durch die Ernährung bewältigt werden können. Wenn Sie also von außen gut aussehen und von innen gut sein möchten, beachten Sie alle zuvor genannten Ernährungstipps.