11 Saltar al contenido

Hafthor Björnssons Diät zum Abnehmen von 55 Kilo

marzo 17, 2022

Hafthor Björnsson ist einer der wichtigsten Vertreter der Fitness vor der Welt. Seit seinen Anfängen als Basketballer war der Isländer immer um seine Figur besorgt. Sein ganzes Leben lang hat er sich durch seinen Körperbau hervorgetan, obwohl er einige Veränderungen durchgemacht hat.

Der professionelle Kraftsportler, der 2020 einen neuen Weltrekord aufstellte EigengewichtEr hat seine Follower mal wieder überrascht. Nachdem er 501 Kilogramm gehoben und seinen Namen in das Guinness-Buch der Rekorde geschrieben hatte, beschloss Hafthor, Gewicht zu verlieren. Er stellte sein Training um, stellte seine Ernährung um und schaffte es, 55 Kilogramm abzunehmen.

Als Björnsson den Weltrekord aufstellte, war er 31 Jahre alt und wog 205 Kilo. Jetzt ist er 33 Jahre alt und wiegt 150 Kilo, passt viel besser zu den 2,05 Metern Körpergröße, die es hat. Der ebenfalls Schauspieler hat stolz seine Veränderung des Aussehens gezeigt und ich habe seinen Millionen von Anhängern in sozialen Netzwerken verraten, wie er es geschafft hat.

Hafthor Bjornsson wurde 2018 im Wettbewerb gekrönt Der stärkste Mann der Weltals der stärkste der Welt. Vorbei ist dieses Label, denn jetzt wird es dem Boxen gewidmet sein. Seine physische Transformation wurde durchgeführt, um sich seinem erwarteten Kampf zu stellen Eddie Halleam kommenden Samstag, den 19. März, im Dubai Duty Free Tennis Stadium.

Um 55 Kilo abzunehmen, hat er auf Essen verzichtet 10.000 Kalorien pro Tag bei der Teilnahme an Kraftwettkämpfen zu 4.000 Kalorien täglich als Boxer vorzubereiten.

„Meine Ernährung hat sich seit meinen Tagen als ‚starker Mann‘ stark verändert. Früher habe ich viel “Rib Eye” und viel Reis gegessen. Der Grund, warum ich ‚Rib Eye‘ gegessen habe, ist, dass es viel magerer ist.“erklärte der Isländer auf YouTube, einige Aussagen, die von der englischen Zeitung ‘The Sun’ gesammelt wurden.

DIE HAFTHOR-BJORNSSON-DIÄT

– Frühstück: Fettarmes Rinderfilet mit zwei Eiern, Haferflocken und Obst (Heidelbeeren oder Erdbeeren).

– Zweite Mahlzeit: Rinderfilet, Reis gekocht mit Hühnerbrühe und Spinat.

– Dritte Mahlzeit: Kabeljau, Spinat und Kartoffeln.

– Abendessen: Fisch, Reis und Zucchini.

– Fünfte Mahlzeit des Tages: Zuckerfreier Joghurt mit hohem Proteingehalt, 30 g Mandelbutter und Beeren.

Abschließend gibt Hafthor eine entscheidende Empfehlung, wenn es um eine Diät geht: „Es ist sehr wichtig, einen Bluttest durchzuführen und zu sehen, was die beste Ernährung für jeden ist. Sehr wenige Menschen tun das, aber wenn Sie das Beste aus Ihrer Ernährung herausholen möchtendu musst es machen”.